Willkommen zu neueslied.net!

Biblische Theologie in einprägsamer Melodie

In den kommenden Monaten entsteht hier eine Seite, welche die Erstellung und Verbreitung von neuen Gemeindeliedern fördern wird. Auf der einen Seite soll NeuesLied.net eine Datenbank für Lieder sein (sowohl neue, von uns erstellte, als auch überarbeitete ältere Lieder), auf der anderen soll es ein Treffpunkt für Komponisten und Liederschreiber werden.

im Herrn verbunden.

Aktuelle Beiträge

Ein Hunger im Land

Siehe, es kommen Tage, spricht Gott, der Herr, da werde ich einen Hunger ins Land senden; nicht einen Hunger nach Brot, noch einen Durst nach Wasser, sondern danach, das Wort des Herrn zu hören. Da wird man hin und her wanken von einem Meer zum anderen und umherziehen vom Norden bis zum Osten, um das Wort […]

Wegweiser, nicht der Weg: Musik & Technik (Teil 2)

Wir sind gerade dabei über praktische Wege zu sprechen, wie wir als Musiker und Techniker es zustande bringen können Gott wirklich ins Zentrum unseres Dienstes zu stellen. Im letzten Beitrag hatten über generelle Prinzipien gesprochen. Allen voran, dass wenn wir Gott im Zentrum haben wir aus dem Fokus treten müssen. Wir hatten dann über Vorbereitung […]

Wegweiser, nicht der Weg: Musiker & Technik (Teil 1)

Was ist das Zentrum der Anbetungszeit in Musik in einem Gottesdienst? Wer jetzt nicht Gott sagt hat ein Problem. Ich denke die meisten würden sagen, dass Gott das Zentrum der Anbetungszeit sein muss. Aber wie bekomme ich das als Musikleiter hin? Welche Kriterien sind wichtig, um Gott wirklich ins Zentrum der Anbetung zu bekommen, oder […]

Wissen und Gefühle

Hier ist ein Blogbeitrag aus dem TheoBlog von Ron Kubsch, der sich gut Teilen lässt: „Wofür ist der Gottesdienst da?“ http://bit.ly/16eZ94X Besonders der YouTube Clip von Allistair Begg ist erwähnenswert. Das passt auch sehr gut zu unseren Themen hier. Gott allein sei die Ehre!

Newton und Olney – ein Hirtendienst

Die „Olney Hymns“ ist eine Sammlung von Hymnen (also Glaubenslieder) die John Newton mit seinem besten Freund William Cowper geschrieben hatten. Die Sammlung trägt den Namen einer kleinen Ortsgemeinde in England, in der Newton als Hilfsprediger diente. Die erste Ausgabe stammt aus dem Jahr 1779 (Lon­don: W. Ol­i­ver) und beinhaltete c. 348 Glaubenslieder ( „Amazing […]