Lobet Gott den Heiligen Vater

Zu der Hirtenkonferenz in 2015 haben wir folgendes Gemeindelied geschrieben.  Das Thema der Konferenz war „Streben nach Heiligung durch Biblische Seelsorge“.

Das Lied basiert auf 1 Pet. 1,1-19 und greift das Thema der Heiligung, als notwendige Konsequenz des Wirken Gottes (durch Vorherbestimmung und Auserwählung), auf.

Die Verse gehen (mehr oder weniger) exegetisch durch den Text und bringen uns jedes Mal zum Lob durch den Refrain, welcher uns daran erinnern soll, dass wenn wir Ihn heiligen Vater nennen, wir auch heilig wandeln müssen. Wir haben versucht die Gemeinsamkeit des Bibeltextes wiederzugeben, indem wir immer von „wir“ und „uns“ sprechen.

Die Musik und Melodieführung des Liedes ist eine Mischung aus klassischem Gemeindelied (im Refrain) und einer etwas moderneren Herangehensweise (in den Versen). Die Einsätze zu den Versen sind nicht einfach, dafür strahlt der Refrain umso mehr.

Lobet Gott den Heiligen Vater (1 Pet. 1,1-19)
Titel Lobet Gott den Heiligen Vater
Bibelstellen 1 Pet. 1,1-19
Author(en) Text & Musik: Thomas Hochstetter
Lead Sheet  t.b.a.
Gitarrenblatt   Lobet Gott den heiligen Vater (244 Downloads) (Capoversion: C-Dur)
Liedtext 1.Wir sind auserwählt, gemäß Gottes ewigem Plan,
In der Heiligung, ihm gerecht und gehorsam zu nahen.
Gottes Kraft bewahrt durch Glauben zu ewigem Heil,
durch den Geist wird uns Seine Gnade und Frieden zuteil.

Refrain:
Lobet Gott den heil’gen Vater unsres Herren Jesus Christ.
Er ist unsre große Hoffnung, weil Er auferstanden ist.
So sei heilig, denn Gott ist heilig. Wenn du Ihn Vater rufst, wandel in Gottesfurcht,
denn du bist nun losgekauft durch des Sohnes Blut.

2. Wir sind im Glauben fest, wenn Prüfungen kommen und gehen,
indem wir auf Ihn schauen, auch wenn wir jetzt nur im Glauben Ihn sehen.
Wenn wir jetzt traurig sind, so werden wir jubelnd uns freuen,
bei Seiner Wiederkunft, wenn Er kommt um zu holen die Treuen.

3. So sind wir bereit uns nüchtern der Hoffnung zu nahen,
sie wird uns zuteil, wenn der Herr wird sich dann offenbaren.
Sodann wandeln wir, nicht so wie wir einst es getan,
sondern folgen Ihm, der als Vorbild in Heiligkeit kam.

Hören

Vereint durch Jesu Tod am Kreuz

Zu der diesjährigen Hirtenkonferenz haben wir wieder ein neues Lied geschrieben.  Das Thema der Konferenz war „Das Kreuz im Zentrum“.

Das Lied basiert auf Eph. 2,11-19 und nimmt das Thema der Vereinigung durch das Kreuz auf. Der Kontext der Stelle zeigt auf, dass Juden und Heiden durch das Kreuz nun zu einem Leib vereint sind. Die gesamte Idee dahinter zeigt aber auch, dass wir nicht nur eins gemacht sind, sondern zu einem Volk Gottes gehören. Wir sind durch Jesu Tod am Kreuz nun miteinander, aber auch mit Gott vereint worden.

Der Liedtext setzt den Fokus auf diese Vereinigung hin zu Gott. Die Verse zeigen auf wer wir einmal waren und bringen dann das Thema im Chorus zusammen.

Vereint durch Jesu Tod am Kreuz (Eph. 2,11-19)
Titel Vereint durch Jesu Tod am Kreuz
Bibelstellen Eph. 2,11-19
Author(en) Text & Musik: Thomas Hochstetter
Lead Sheet   Partitur: Vereint durch Jesu Tod am Kreuz (658 Downloads) (Es-Dur)
Gitarrenblatt   Gitarrenblatt: Vereint durch Jesu Tod am Kreuz (597 Downloads) (Capoversion: C-Dur)
Liedtext 1. Als Gottes Feind gebor’n, entfernt von Seinem Heil,
als Fremde in der Welt, verlor’n, allein.
So irrten wir umher, in Hoffnungslosigkeit,
auf Wegen wüst und leer, auf Ewigkeit.

Doch jetzt …

Chorus:
Vereint durch Jesu Tod am Kreuz, sind wir, die einst ganz fern,
nun nah gebracht, in einem Geist, zu Gottes Gegenwart.
Versöhnt durch Jesu Blut am Kreuz, der Feind zum Freund gemacht,
verkündigt Frieden einer Welt, die wandelt in der Nacht.

2. Im Dunkel suchten wir, nach Wegen in der Welt,
doch nichts gab Frieden hier, kein Mensch, kein Geld.
Der Zugang blieb verwehrt, zu Gottes Friedensthron,
so lebten wir im Streit, der Sünde Lohn.

Doch jetzt …
Chorus

3. Zu Mitbürgern gemacht, in Gottes ewigem Reich,
angenommen, eins gemacht, Ihm gleich.
Erbaut durch Gottes Geist, zu Seiner Wohnung hier,
bis wir dann bei Ihm sind in Ewigkeit.

Doch jetzt …
Chorus

Brücke:
Hoffnung für die Hoffnungslosen
Versöhnung für den größten Feind.
Zugehörigkeit für jedermann.
Sohnschaft für die Vaterlosen,
Bürgerschaft in Gottes Reich,
Erkauft, befreit, in Ihm sind wir jetzt gleich.

Denn nun …
Chorus

Hören

Die auf dich vertrauen (Psalm 5)

Der erste Beitrag in der „Schrift im Lied“ Reihe kommt aus Psalm 5. Es entstand aus dem Wunsch einer der Brüder zu seiner Predigt (Ps 5) auch dieses Lied zu singen. Er konnte sich noch daran erinnern, dass er mal ein Englisches Lied dazu gehört hatte.

Die ursprüngliche Melodie stammt von Bill Sprouse (der c. 1 Woche nach dem er das Lied geschrieben hatte nach Hause durfte). Der Refrain ist neu hinzugekommen.

Der Fokus der Überarbeitung liegt mehr auf Vers 12-13. Im Original war es ein inniges Gebet. Ich habe versucht das Gewicht ein wenig mehr auf das des ganzen Psalms zu setzen (als nur auf die ersten 4 Verse).

Die auf Dich vertrauen (Ps 5)
Titel Die auf dich vertrauen
Bibelstellen Psalm 5
Author(en) Melodie urspr.: Bill SprouseArrangement & Refrain: Thomas Hochstetter
Lead Sheet   Partitur: Die auf dich vertrauen (Ps.5) (564 Downloads)
Gitarrenblatt   Gitarrenblatt: Die auf dich vertrauen (Ps.5) (513 Downloads)
Hören

Mach mich heilig

Dieses Lied entstand aus dem Verlangen heraus um ein heiligeres Leben vor unserem Herrn zu leben. Es ist eines der Lieder, die sehr schnell entstanden sind. Es wurde zum ersten Mal bei der Hirtenkonferenz 2012 in Metzingen vorgestellt.

Das Lied ist ein persönlicher Aufruf und Gebet zur Heiligung. Auf der einen Seite stehen wir in der Verantwortung heilig zu leben. Auf der Anderen können wir das ohne Gottes Hilfe nicht. Deshalb:

„Mach mich heilig wie du heilig bist!“

Mach mich heilig
Titel Mach mich heilig
Bibelstellen 1 Pet. 1,13-17
Author(en) Text & Musik: Thomas Hochstetter
Lead sheet Partitur: Mach mich heilig (1239 Downloads)
Choral (3 Stimmen) Mach mich heilig (3-Stimmig) (606 Downloads)
Liedtext 1. Mach mich heilig wie du heilig bist,
ändre mich durch deine Macht,
die in deinem Wort erschlossen ist,
bringe Licht in meine Nacht.2. Mach mich heilig wie du heilig bist,
lass mich lieben wie du liebst,
wie du dich für mich gegeben hast,
und durch Gnade mir vergibst.

Refrain:
Du bist Gnade und Barmherzigkeit,
Weisheit, Güte, voller Huld,
mach mich wie du bist in Heiligkeit,
gebend, liebend in Geduld,
gebend, liebend in Geduld.

3. Mach mich heilig wie du heilig bist,
lass mich Sünde widerstehen,
hilf mir sehen wie groß du wirklich bist,
Und von weltlichem mich drehen

4. Mach mich heilig wie du heilig bist,
bis mein Blick auf dir allein,
und mein Herz dir ganz ergeben ist,
meine Hoffnung sollst du sein.

MP3

Wir sind das Haus

Wir haben ein neues Lied für die Gemeinde geschrieben. Das Thema ist die Gemeinde Gottes und wie sie an unterschiedlichen Stellen beschrieben wird. Im Besonderen geht es hier um die Menschen, welche die Gemeinde Gottes bilden.

„Wir sind das Haus des lebendigen Gottes“!

Das Lied ist in einem triumphalem und epischem Stil geprägt.

Wir sind das Haus
Titel Wir sind das Haus
Bibelstellen 1 Petrus 2, Epheser 5, Offenbarung 21, Matthäus 5
Author(en) Text & Musik: Thomas Hochstetter
PDF Partitur: Wir sind das Haus (E-Dur) (948 Downloads)
Gitarrenblatt Wir sind das Haus (G Dur) (718 Downloads)
Hören
MP3 Wir sind das Haus (3897 Downloads)